Kinderprogramm

Children forever-Program

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel“ Johann Wolfgang von Goethe

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.“

Also packen wir es an:

Das Kinderprogramm wird dieses Jahr geleitet von Jessica Blank, ihrer Tochter Alina und Daniel Strube. Zum Team gehören auch einige andere Erwachsene, die kunterbunte Angebote machen werden.

Ines möchte mit Klanggeschichten die ganz Kleinen erfreuen, die, wenn sie mögen, ihre Eltern mitbringen dürfen.

Julijana plant gerade spielerisches Yoga und Peggy hat vor, zum nahe gelegenen Biohof zu wandern, wo sie eine Besichtigung organisieren will.

Mit Stefan Frommherz und Eduardo Macedo sind unsere Musiker am Start, die unsere Herzallerliebsten in beschwingte Klangwelten entführen wollen.

Und natürlich Angela Ruge, die wieder eine fröhliche Familien-Vivencia im Gepäck hat und sie am Samstag gerne umsetzen will!

Und wer weiß, wer sonst noch eine zauberhafte Überraschung im Ärmel hat, die er oder sie gerne teilen möchte.

Und natürlich werden auch die Kinder ganz wunderbar einfach nur abhängen und Nichtstun können!

Ideen Trägerinnen und Phantasiejongleure melden sich bitte bei Sabine (tanzbine@gmx.de), die die ganze Flohkiste wohl gerne unter einen großen Zauberhut bringen will.

Children for Ever in 2017

Von Deinen Kindern lernst Du mehr, als sie von Dir.

Familien Vivencia Sonnabend 14 Uhr im Aquarius Zelt

In diesem Jahr haben wir ein sehr spezielles Team. Zwei Jugendliche Maja und Daniel beide leben Biodanza in ihrer Familie. Sie verkörpern in sich die Freude von Biodanza.
Angela und Lars Ruge werden eine großartige Familienvivencia präsentieren. Erwachsene sind eingeladen ihre Unschuld und Spontanität in dieser Vivencia zu entdecken. Daniel ist es ein Vergnügen ein sehr guter Mentor für Kinder und Jüngere zu sein. Wir sind sehr glücklich 30 Jahre Biodanza mit ihnen zu feiern.

Alle anregende Aktivitäten für unsere Kids und Jugendliche finden/beginnen im Tanzraum über dem Gemeinschaftsraum statt. Alle Eltern mit Kindern treffen sich dort am Freitagmorgen um 9 Uhr mit dem Facilitator Team. Die BetreuerInnen werden dann Angebote vorstellen und gemeinsame Aktionen planen.

Dieses Jahr sind geplant: viel Spaß, Trommeln und Tanzen, Jonglage, Zauberei und Fantasie bei Märchen Popcorn-Kino, Vivencias für die Kleinen und für die Teens, Lagerfeuer für die Jugendlichen, Vorlesestunde für die Kleinen und Samstagabend – großes PopcornKino.

Nur für die Vivencia müsste im Gartensaal Platz zum Tanzen geschaffen werden.

Drumcircle für Kinder und alle mit Stefan Frommherz

Team
Daniel Strube

Wir hoffen und wünschen die beste Zeit in Proitzer Mühle mit uns allen zu verbringen und wie immer lecker zu essen, wenn die Kinder Hunger haben.

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.